B-Day beim Vorbau

Gestern war der große Tag, alles, was vorbereitet und geplant wurde, ist Mauer geworden. Es ist wichtig dass das Teil jetzt steht, weil mir im Vorfeld von so einer Aktion immer recht viel durch den Kopf geht und ich vor lauter rumdenken nimmer richtig schlafen kann. Diese Betonschalsteine sind eine feine Sache, man stellt alles auf wie es sein soll, flext sie zurecht, zieht Armierung ein, stützt ab und dann lässt man den Beton rein laufen. Fertig. Das ist viel einfacher als alles zu verschalen!

Ganz lang hab ich hin und her überlegt ob die Mauer ein Fundament kriegt oder man die Steine einfach auf die vorhandenen Platten stellt und sie nur im Boden verankert. Da die Platten vor dem Haus schon auf Beton liegen habe ich mich gegen das Fundament entschieden, das hat die Aktion dramatisch vereinfacht. Jetzt steht die Mauer und kann eine Woche austrocknen und nach Pfingsten geht es mit dem Bodenbelag weiter.

Schreibe einen Kommentar