Das literarische Trio

elmar_vogt-zitaDer Bücherwurm ist ein kleiner aber feiner Buchladen in Zabo. Gestern Abend gab es dort einen Leckerbissen für Krimi-Fans: Elmar Vogt gab sich die Ehre und las aus seinem aktuellen Roman „Der Fall Zita S.“. Der Mentor ist nicht nur ein guter Schreiber, sondern auch ein ausgezeichneter Leser. Das Publikum war bunt gemischt, neben der Fan Base und den Groupies, waren zahlreiche Krimi-Fans am Start und wir drei eben. Die gelesenen Passagen wurden bei Tee und Kecksen analysiert und diskutiert. Zugegebenermaßen hört sich das jetzt stockschwul an, war es aber nicht. Danach ging es zum Dehydrieren in die Zabo-Linde, der Mittanachtsimbiss wurde im Wurstdurst eingenommen und der Absacker im Artefakt (der Monatswhiskey ist übrigens ein Isle of Jura – 10 Jahre, sehr bekömmlich!). Ein spitzen Abend. Auf die Idee etwas Kultur mit unseren Herrenabenden zu kombinieren hätten uns auch schon eher kommen können…

2 Gedanken zu „Das literarische Trio“

  1. Wir können uns glücklich schätzen, dass parallel der Fußballklassiker Deutschland-Italien lief, sonst wäre es im Bücherwurm recht eng geworden.

  2. Das war von Anfang an so geplant, zumindest kann ich mir das vorstellen. Hätten die Fussballfans gewusst was da für Schnecken am Start sind, hätten wir weit weniger Tee bekommen, so viel ist klar.

Schreibe einen Kommentar